BrainGames 2019: 173 Spieler – GM Kunin vorn

Mit den BrainGames 2019 konnten wir eine nunmehr siebenjährige Erfolgsgeschichte fortsetzen: Erneut lockte ein starkes Teilnehmerfeld, angeführt von vier Großmeistern, 173 Schachbegeisterte nach Fürstenfeldbruck – unsere Bestmarke von 174 aus dem Vorjahr wurde somit nur knapp verfehlt!

Viele Male ging GM Vitaly Kunin aus dem hessischen Mörlenbach bereits als Turnierfavorit an den Start, dieses Jahr konnte er seinen Auftritt nun erstmals siegreich gestalten. Mit überzeugenden 8 Punkten aus 9 Partien (7,5 reichen offenbar nicht mehr, um unser Turnier zu gewinnen!) ließ er nicht nur seine ärgsten Konkurrenten und Großmeisterkollegen Milov (geteilter Platz 2), Heinemann (Platz 5) und Khenkin (Platz 9) hinter sich, sondern auch eine Reihe blutjunger Herausforderer, namentlich IM Soham Das (17, geteilter Platz 2) und FM Jonas Hacker (22, Platz 6) hinter sich.

Auf ein tadelloses Turnier können auch die allesamt titellosen Sonderpreisgewinner Klaus Meulner (Senioren, Platz 15), Benedikt Huber (Jugend, Platz 16) und Lara Schulze (Damen, Platz 19) zurückblicken. Alle drei performten massiv über Erwartung und rechtfertigten ihren Preisgewinn mit soliden Platzierungen in den Top 20.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ein erneut weitestgehend faires und reibungsloses Turnier sowie für eine großartige Kooperation hinsichtlich Datenschutz bedanken, und freuen uns auf unsere 8. Auflage am 29. Februar (!) 2020 – natürlich erneut der Samstag nach Fasching!

Ein ausführlicher Bericht, Fotos und Rundenergebnisse folgen im Laufe der nächsten Tage. Teilnehmer-, Schlusrang– und Sonderranglisten sind bereits jetzt veröffentlicht!